Jetzt registrieren!

Systemtext

Lösungsorientierter Systemtext Elektro-Installations-System Sockelleistenkanal SL
Lösungsorientierter Systemtext Sockelleistenkanalsystem SL mit 2 Weichlippen
Lösungsorientierter Systemtext Sockelleistenkanalsystem SL für Teppichleiste
Lösungsorientierter Systemtext Sockelleistenkanalsystem SLH halogenfrei
Lösungsorientierter Systemtext Sockelleistenkanalsystem SL mit LED-Beleuchtung
  • Elektro-Installations-System Sockelleistenkanal SL aus Kunststoff nach DIN EN 50085-1 als Geräteeinbaukanal, bestehend aus folgenden Systemkomponenten: Kanalunterteil/-oberteil, Formteile und Geräteträger mit Geräteträgerschürze. Kanalunterteil mit Oberteil, Größe 20 x 55 mm mit einer festen Trennwand, Größe 20 x 80 mm mit zwei festen Trennwänden oder Größe 20 x 115 mm mit drei festen Trennwänden zur Systemtrennung. Der Kammeraufbau des Unterteils gewährleistet den geforderten Bodenabstand von mindestens 10 mm bei der Aufnahme isolierter Leitungen. Anschlussstücke auf Eckkanal, Leitungsführungskanäle (Wand, Boden) oder Unterflur-Türpassage montierbar. Richtungsänderungen sind mit schnittkaschierenden Hauben-Formteilen auszuführen, Innen- und Außeneck verstellbar 83° bis 135°, offene Kanalenden sind mit aufsteckbaren Endstücken zu verschließen. Geräteträger mit: 2-fach Kanalsteckdose, Cat.6A Daten-, Fernmelde-, Antennen- und Lautsprecheranschlüssen. Kombination mit 1-fach Kanalsteckdose mit 2-fach Datenanschluss, Überspannungsschutz, Fernmeldeanschluss, Antennen- und Lautsprecheranschluss, LED-Leuchte oder Bewegungsmelder. Leer Geräteträger für Tragsteggeräte oder für Unterputz-Geräte mit Abdeckrahmen.

    Systemtext herunterladen

    GAEB, HTML, PDF, DOC, ÖNORM, ...

    Hat Ihnen der Systemtext weitergeholfen?

    Ja Nein

  • Sockelleistenkanalsystem SL mit 2 Weichlippen aus Kunststoff nach DIN EN 50085-1 als Geräteeinbaukanal, bestehend aus folgenden Systemkomponenten: Kanalunterteil/-oberteil mit 2 Weichlippen, Formteile und Geräteträger mit Geräteträgerschürze. Kanalunterteil mit Oberteil, Größe 20 x 55 mm mit einer festen Trennwand oder Größe 20 x 80 mm mit zwei festen Trennwänden zur Systemtrennung. Der Kammeraufbau des Unterteils gewährleistet den geforderten Bodenabstand von mindestens 10 mm bei der Aufnahme isolierter Leitungen. Anschlussstücke auf Eckkanal, Leitungsführungskanäle (Wand, Boden) oder Unterflur-Türpassage montierbar.  Richtungsänderungen sind mit schnittkaschierenden Hauben-Formteilen auszuführen, Innen- und Außeneck verstellbar 83° bis 135°, offene Kanalenden sind mit aufsteckbaren Endstücken zu verschließen.  Geräteträger mit: 2-fach Kanalsteckdose, Cat.6A Daten-, Fernmelde-, Antennen- und Lautsprecheranschlüssen. Kombination mit 1-fach Kanalsteckdose mit 2-fach Datenanschluss, Überspannungsschutz, Fernmeldeanschluss, Antennen- und Lautsprecheranschluss, LED-Leuchte oder Bewegungsmelder. Leer Geräteträger für Tragsteggeräte oder für Unterputz-Geräte mit Abdeckrahmen.

    Systemtext herunterladen

    GAEB, HTML, PDF, DOC, ÖNORM, ...

    Hat Ihnen der Systemtext weitergeholfen?

    Ja Nein

  • Sockelleistenkanalsystem SL für Teppichleiste aus Kunststoff nach DIN EN 50085-1 als Geräteeinbaukanal, bestehend aus folgenden Systemkomponenten: Kanalunterteil/-oberteil mit Aussparung für Teppichleiste, Endstücken und Geräteträger mit Geräteträgerschürze. Kanalunterteil mit Oberteil, Größe 27,5 x 55 mm mit einer festen Trennwand oder Größe 27,5 x 80 mm mit zwei festen Trennwänden zur Systemtrennung. Der Kammeraufbau des Unterteils gewährleistet den geforderten Bodenabstand von mindestens 10 mm bei der Aufnahme isolierter Leitungen. Anschlussstücke auf Leitungsführungskanäle (Wand, Boden) oder Unterflur-Türpassage montierbar. Offene Kanalenden sind mit aufsteckbaren Endstücken zu verschließen. Anschlussstücke auf Leitungsführungen (Wand, Boden) oder Unterflur-Türpassage möglich.  Geräteträger mit: 2-fach Kanalsteckdose, Cat.6A Daten-, Fernmelde-, Antennen- und Lautsprecheranschlüssen. Kombination mit 1-fach Kanalsteckdose mit 2-fach Datenanschluss, Überspannungsschutz, Fernmeldeanschluss, Antennen- und Lautsprecheranschluss, LED-Leuchte oder Bewegungsmelder. Geräteträger, leer, für Tragsteggeräte oder Unterputz-Geräte mit Abdeckrahmen.

    Systemtext herunterladen

    GAEB, HTML, PDF, DOC, ÖNORM, ...

    Hat Ihnen der Systemtext weitergeholfen?

    Ja Nein

  • Sockelleistenkanalsystem SLH halogenfrei aus halogenfreiem Kunststoff nach DIN EN 50085-1 zur Leitungsverlegung, bestehend aus folgenden Systemkomponenten: Kanalunterteil/-oberteil, Formteile und Geräteträger mit Geräteträgerschürze. Halogenfreier Kunststoff ist flammwidrig und entwickelt in Verbindung mit Feuchtigkeit, z.B. Löschwasser, keine korrosiven Brandgase. Somit sind elektronische Geräte und Sachwerte besser geschützt. Kanalunterteil mit Oberteil, Größe 20 x 80 mm mit zwei festen Trennwänden zur Systemtrennung. zur Systemtrennung. Der Kammeraufbau des Unterteils gewährleistet den geforderten Bodenabstand von mindestens 10 mm bei der Aufnahme isolierter Leitungen. Anschlussstücke auf Eckkanal, Leitungsführungskanäle (Wand, Boden) oder Unterflur-Türpassage montierbar. Richtungsänderungen sind mit schnittkaschierenden Hauben-Formteilen auszuführen, Innen- und Außeneck verstellbar 83° bis 135°, offene Kanalenden sind mit aufsteckbaren Endstücken zu verschließen.  Geräteträger mit: 2-fach Kanalsteckdose, Cat.6A Daten-, Fernmelde-, Antennen- und Lautsprecheranschlüssen. Kombination mit 1-fach Kanalsteckdose mit 2-fach Datenanschluss, Überspannungsschutz, Fernmeldeanschluss, Antennen- und Lautsprecheranschluss, LED-Leuchte oder Bewegungsmelder. Geräteträger, leer, für Tragsteggeräte oder Unterputz-Geräte mit Abdeckrahmen.

    Systemtext herunterladen

    GAEB, HTML, PDF, DOC, ÖNORM, ...

    Hat Ihnen der Systemtext weitergeholfen?

    Ja Nein

  • Sockelleistenkanalsystem SL mit LED-Beleuchtung aus Kunststoff nach DIN EN 50085-1 als Geräteeinbaukanal, bestehend aus folgenden Systemkomponenten: Kanalunterteil/-oberteil, Formteile, LED-Beleuchtung und Geräteträger mit Geräteträgerschürze. Kanalunterteil mit Oberteil, Größe 20 x 80 mm mit zwei festen Trennwänden zur Systemtrennung. Der Kammeraufbau des Unterteils gewährleistet den geforderten Bodenabstand von mindestens 10 mm bei der Aufnahme isolierter Leitungen. Einteiliges Oberteil mit transparentem Bereich für LED-Schlauch zur Beleuchtung. Anschlussstücke auf Eckkanal, Leitungsführungskanäle (Wand, Boden) oder Unterflur-Türpassage montierbar. Beleuchtung: Transformator, LED-Schlauch und Bewegungsmelder. Richtungsänderungen sind mit schnittkaschierenden Hauben-Formteilen auszuführen, Innen- und Außeneck verstellbar 83° bis 135°, offene Kanalenden sind mit aufsteckbaren Endstücken zu verschließen.  Geräteträger mit: 2-fach Kanalsteckdose, Cat.6A Daten-, Fernmelde-, Antennen- und Lautsprecheranschlüssen. Kombination mit 1-fach Kanalsteckdose mit 2-fach Datenanschluss, Überspannungsschutz, Fernmeldeanschluss, Antennen- und Lautsprecheranschluss, LED-Leuchte oder Bewegungsmelder. Geräteträger mit Trafo für LED-Schlauch und Bewegungsmelder. Leer Geräteträger für Tragsteggeräte oder für Unterputz-Geräte mit Abdeckrahmen.

    Systemtext herunterladen

    GAEB, HTML, PDF, DOC, ÖNORM, ...

    Hat Ihnen der Systemtext weitergeholfen?

    Ja Nein