Funk-Branderkennungsanlage

BEKA

In Gebäuden, in denen eine Brandmeldeanlage nicht zwingend vorgeschrieben ist, schützt die neue Funk-Branderkennungsanlage.

Funk-Branderkennungsanlage für Sonderbauten

Die Funk-Brandwarnanlage BEKA von Hager erkennt erste Anzeichen von Brandgefahr sicher, alarmiert zuverlässig und ermöglicht so eine rechtzeitige Evakuierung. Sie ist schnell installiert und kostengünstig in der Anschaffung. Und das freut nicht nur Betreiber und Planer, sondern auch Versicherungen und Controller.

Die Rechtslage

Funk-Branderkennungsanlage - die Rechtslage

Für kleinere Sonderbauten dient die DIN VDE 0826-02 als Orientierungshilfe, die seit Juni 2018 vorliegt. Die BEKA von Hager wurde für diese Anforderungen entwickelt und kann entsprechend installiert und betrieben werden.

Die Komponenten der BEKA

BEKA - die Komponenten

Bis zu 50 vernetzte Funkmelder schlagen im Brandfall Alarm. Über die Einzelmelderkennung kann der Brandherd an der Funk-Zentrale eindeutig identifiziert werden.

Die Vorteile der BEKA

BEKA - die Vorteile

Der Vergleich mit einer klassischen Brandmeldeanlage zeigt: Die BEKA schützt genauso effektiv, ist aber schnell und einfach installiert und deutlich kostengünstiger.

Produktkatalog

Produktkatalog

Alle Komponenten der Funk-Branderkennungsanlage finden Sie in unserem Produktkatalog.