Jetzt registrieren!

Energiezähler bis 6.000 A

Effizientes Energiemonitoring

Messen. Kommunizieren. Visualisieren. Für den Einsatz im Zweckbau bieten die Energiezähler bis 6.000 A viele Möglichkeiten.

Energiezähler bis 6.000 A

Ab sofort stehen Ihnen acht neue Energiezähler für unterschiedliche Zweckbau-Anwendungen zur Verfügung – für Direkt- oder Wandlermessung, für Gesamt- oder Teilzählung, mit M-Bus- oder Modbus-Schnittstelle sowie optionaler MID-Zertifizierung.
Die neuen Zähler „zählen“ nur wenige Platzeinheiten auf der Hutschiene und sorgen in Verbindung mit den passenden Stromwandlern von Hager für effizientes Energiemonitoring.

Die neuen Energiezähler

M-Bus, Modbus, MID

Zaehler ueber Wandler bis 6.000 A Zähler über Wandler bis 6.000 A

Mit den neuen Energiezählern weitet Hager sein Portfolio an Multifunktionsmessgeräten auf die etablierten Industriestandards M-Bus und Modbus aus. Über einen RS4585-Kommunikationsausgang können alle Verbräuche so auch per Fernabfrage abgerufen und verwaltet werden. Für besondere Abrechnungszwecke erhalten Sie beide Gerätevarianten auch mit fälschungssicherer MID-(Measuring Instruments Directive-)Zertifizierung nach der europäischen Richtlinie 2004/22/EG.

Exakt messen - kompakt installieren

Die neuen Energiezähler sind 3-phasig aufgebaut und ab Werk geeicht. Mit einer Toleranz von maximal 1% garantieren sie hohe Messgenauigkeit (Genauigkeitsklasse B nach EN 50470-3). Alle Zähler werden einfach auf der Hutschiene aufgerastet, wo sie nur vier bzw. sieben PLE beanspruchen.
Besonders praktisch: Eine serienmäßige Anzeige signalisiert Anschluss- und Verdrahtungsfehler und sorgt so für eine hohe Montage- und Betriebssicherheit.

Visualisieren und kontrollieren

Direktzaehler bis 100A Direktzähler bis 100A

Über das ablesefreundliche LCD-Blacklight-Display können je nach Ausfühurng bis zu vier Tarife sowie das Programm-Menü mit vielen weiteren Parametern abgerufen werden.
Alle Verbräuche lassen sich zusätzlich über den Webserver von Hager anzeigen und mit weiteren Prozessparametern - z.B. Benachrichtigungen bei Anlagestörungen - verknüpfen.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • vier Geräte mit M-Bus-Schnittstelle
  • vier Geräte mit Modbus-Schnittstelle für Master/Slave- Architekturen

Beide Variatnen wahlweise

  • als Direktzähler bis 100A (7 PLE)
  • als Zähler über Wandler bis 6.000 A (4PLE)
  • mit MID-Zertifizierung